Zwilling 64060-004-0 Prime Kochgeschirr Set : damit hat man “ausgesorgt”

Auspacken und anschauen:die sorfältig verpackten 5 töpfe und 4 deckel machen schon beim Öffnen des kartons einen sehr hochwertigen eindruck. Die außenfläche der töpfe ist mattiert. Das topfinnere sieht aus wie stahlgebürstet. Die am topf außen mittels nieten montierten ergonomisch geformten griffe sind ebenso wie der griff am glasdeckel auf glanz poliert. So entsteht ein schöner kontrast. Auf jede griffmanschette ist der zwilling-schriftzug geprägt. Die töpfe haben eine mengen- skalierung und einen praktischen ausgießrand. Im topfset enthalten sind:kasserolle 16 cmbratentopf 20 cmkleiner kochtopf 16 cmmittlerer kochtopf 20 cmgroßer kochtopf 24 cm. Außer der kasserolle hat jeder topf einen deckel. Den vom kleinen kochtopf kann man jedoch auch für die kasserolle verwenden.

Im paket enthalten sind 5 töpfe unterschiedlicher größe. 2 kleine töpfe (davon einer mit stiel) mit einem glasdeckel und drei immer größer werdende töpfe mit je einem glasdeckel. Zu allererst machten wir die erfahrung, dass man beim nudeln bzw. Eier kochen nur noch auf kleine hitze einstellen muss und das wasser trotzdem kocht. Dies ist vor allem der guten wärmeverteilung (dank sigmabondboden mit aluminiumkern) und den gut schließenden glasdeckeln zu verdanken. Diese schließen dermaßen luftdicht ab, dass die flüssigkeit bei kleiner hitze noch kocht. Seit wir diese töpfe benutzen, können wir die gardauer (z. Bei nudeln und eiern) deutlich besser einschätzen. Vorher konnten wir da nie sicher sein.

Als das paket geliefert wurde, war ich erst einmal über das doch hohe gewicht des sets erstaunt. Dies ist aber in anbetracht des inhalts bei genauerer betrachtung nicht verwunderlich, enthält es doch fünf schwergewichtige kochtöpfe aus edelstahl mit dazugehörigen deckeln aus glas. Und diese töpfe sind nicht nur etwas schwerer als so manch anderer topf, auch das design sticht ins auge und weiß zu gefallen: schlicht, elegant und dennoch völlig funktionell. Die verarbeitung ist wirklich hochwertig und gehobene klasse. Wenn ich meine küche optisch aufwerten wollte, würde ich diese töpfe als blickfang verwenden. Aber natürlich sollen töpfe nicht nur schön aussehen, sondern vor allem der zubereitung von speisen dienen und ihre funktion erfüllen können. Und dies fängt schon bei der befüllung an, wobei die praktische füllstandsanzeige sehr hilfreich ist. Die deckel liegen perfekt auf, ganz so wie es sein soll. Einer der größten vorteile dieser töpfe sind allerdings die griffe. Wer kennt es nicht, wenn man voll beim kochen ist, das man nach dem griff greift und die hand wieder zurückzieht, eben weil der griff extrem heiß geworden ist.

Wer diese töpfe vor sich stehen hat, weiß, dass er hochwertigste ware bekommen hat. Wer sie anfasst ist sich sicher. Die 5 töpfe wirken sehr edel, gerade wegen dem schnörkellosen und schlichten design. In den töpfen selber ist eine skala zum präzisen ablesen der füllmenge angebracht. Die griffe sind ausreichend groß, um sie mit topflappen zu packen, wobei sie auch bei längerem kochen die handwärme nicht überschreiten. Da wir aber einen gasherd haben und bei viel getümmel auf den herdflächen es doch auch mal zu hitzestau kommt, kann es nie schaden, die topflappen zu nutzen. Das abgießen aus den töpfen geschieht dank gerundeter kante stets unfallfrei. Der sogenannte sigmabond boden ist massiv. Wir haben bereits töpfe aus massiven aluguss und wissen um die geniale wärmeverteilung dieses materials.

  • Kochen auf höchstem Niveau
  • Bin absolut begeistert!
  • Nicht 100% überzeugend

Zwilling 64060-004-0 Prime Kochgeschirr Set, Induktionsgeeignet, 5-teilig

  • Klares, traditionelles Design
  • Integrierte Füllskala
  • Spülmaschinengeeignet
  • Geeignet für alle Herdarten einschließlich Induktion
  • Lieferumfang: Zwilling Prime Kochgeschirr Set 5 teilig, Induktionsgeeignet

Eigentlich wäre ich jemand,der sich die zwilling töpfe nie kaufen würde, da der preis für mich in keiner relation steht, aber durch vine hatte ich nun die gelegenheit, diese töpfe zu testen. Beim test merkt man schon, was zwilling qualität ausmacht, aber der preis. . Aber nun zu den eigenschaften:+ für alle herdarten geeignet+ gute wärmeverteilung+ ordentliches gewicht, gute stabilität+ sehr gute verarbeitung+ füllskalen in den gefäßen+ kratzunempfindliche oberfläche+ böden wirken plan, kein gewackel, keine unebenheiten, deckel sitzen passgenau+ die griffe werden beim braten kaum heiß+ 4 deckel bei 5 töpfen+ problemlose reinigung in der spülmaschine+ die töpfe heizen schnell auf und halten die wärme lange- echt hoher preis (aber die qualität wiegt das auf)- töpfe sind schlecht stapelbarfür einige andere ist der preis sicherlich nicht störend, aber dafür das hohe gewicht der töpfe. Deshalb muss man sich vorher genau überlegen, was man sich wünscht. Ich bin froh, die zwillinge zu besitzen und möchte sie jetzt natürlich nicht mehr hergeben. Aber für den hohen preis ziehe ich 1 stern ab und vergebe 4 sterne ****. 2014:vor circa 2 wochen ging mir aus nicht ganz klaren gründen der deckel des großen topfes kaputt. Ich hatte ihn vom kalten topf herunter genommen und auf der arbeitsfläche abgelegt, dann machte es knack und ich hatte risse im deckel.

Die 5 töpfe und 4 deckel kamen in einem großen karton in folie verpackt an. Ich hätte bei einem solch stolzen preis von 479,- eine etwas andere verpackung der einzelnen töpfe erwartet. Sie sehen edel aus, gebürsteter edelstahl ,die deckel sind flach ohne abzugsloch und mit dem zwillingschriftzug in der mitte versehen. Sie beinhalten eine skallierung die hilfreich ist, die aber auch viele andere kochtöpfe besitzen. Die griffe werden dank ‘stay-cool’ nicht heiß aber sie sind so dünn , dass man den topf nicht mit einer hand heben kann, da sie durch den schweren sigmabond-boden mit dem besonders starken aluminiumkern sehr schwer sind. Aber die wärme wird sehr gut verteilt und lange gespeichert. Ohne deckel sind die töpfe für für den backofen geeignet. Die flachen deckel mit einer silikondichtung bilden einen unterdruck. Das material ist kratzunempfindlich und trotzt auch metallschneebesen und äußerlichen rangeleien. Ein muss in dieser preisklasse und auch vorhanden ist der gefaltete rand für tropffreies ausgießen.

Hui, als der paketbote den großen karton mit dem zwilling-prime-kochgeschirr-set brachte, mußte ich erst mal feststellen: das ist schwer. Und das lag nicht an der verpackung (die übrigens sehr gut war, alles war sicher im karton verstaut). Die töpfe haben schon ein ordentliches gewicht, was aber nicht negativ ist – sondern vielmehr auf die wertigkeit dieses kochgeschirrs hindeutet. Das set beinhaltet fünf verschiedene töpfe in verschiedenen größen:- 2x 16cm durchmesser (ein normaler kochtopf mit deckel und einmal ohne dafür aber mit langem stiel)- 2x 20cm durchmesser (ein bratentopf und ein normaler kochtopf)- 1x 24cm durchmesser (ein normaler kochtopf). Also alles was man braucht ;-)ist alles erst mal ausgepackt, kann man erst mal das tolle design bewundern. Schlicht, aber sowas von schön und wertig durch die satin-finish-oberfläche. Diese oberfläche ist nicht nur hübsch, sondern auch kratzunempfindlich. Als erstes sollten die töpfe gewaschen werden – und hier beginnt das rätselraten: in der (sehr kurz gehaltenen) bedienungsanleitung steht nicht, ob die töpfe in die geschirrspülmaschine dürfen. Es ist nur die rede von heißem wasser, spülmittel, schwamm, tuch und bürste – und auf das abtrocknen wird noch hingewiesen. Zwilling angeschrieben und werde das ergebnis meiner anfrage dann entsprechend hier aktualisieren. Die töpfe haben einen boden aus magnetischem edelstahl sowie einen aluminiumkern (das ganze wird dann noch mal durch eine edelstahlschicht getoppt). Dieses system ist für eine richtig tolle wärmeleiteigenschaft zuständig, da man durch die hier gespeicherte energie früh auf niedrige temperaturen runterschalten kann. Wer einmal mit den töpfen gekocht hat, will sie vermutlich nicht mehr hergeben. Die wärmeverteilung ist wirklich toll – auf so etwas habe ich bisher nicht wirklich bei der topfwahl geachtet.

Da ist es also, das zwilling-kochtopfset, das sich bei der postalischen ankunft als ziemliches schwergewicht entpuppt hat – das liegt zweifellos an den dicken böden mit alu- und magneteinsätzen – doch trotz des gewichts kann man richtig gut mit ihnen hantieren. Aber sie sind ja auch sehr praktisch, zum beispiel durch. – die mengenskalen in den töpfen (spart messbecher)- backofengeeignet (zumindest die töpfe, die deckel nicht)- den ausgießrand, der tatsächlich nicht tropft- es entsteht ein unterdruck durch den festschließenden deckel, so daß reste luftdicht in den kühlschrank gestellt werden können (durch erwärmen löst er sich wieder)- die wärmeeigenschaften sind (durch den magnetboden) hervorragend, das wasser kocht richtig, richtig schnell, auch ohne induktionsherd (wir benutzen ceran)- allgemein sehr stylish durch große, breite griffe mit firmenemblem – das macht optisch was her- die griffe werden zwar schon ein bisschen warm, entgegen der stay cool”-aussage, aber definitiv nicht heißallerdings ist nicht alles perfekt. Die lagerung verbraucht viel platz, da die deckel plano sind und auf diese weise die festlegscheiben mit den schrauben herausstehen (an sich ebenfalls stylish), so daß man keinen weiteren topf draufstellen kann, ohne kratzer zu riskieren. Wir stapeln nun die töpfe ineinander und lagern die deckel nebendran. Die anleitung war auch denkbar knapp gehalten – wir schließen aus den reinigungstipps, daß die töpfe nicht spülmaschinengeeignet sind, wissen es aber nicht schwarz auf weiß. Daß die töpfe kratzfest sind, glauben wir nach den ersten einsätzen in der küche mit metallschneebesen durchaus, allerdings hatte der kleinste topf auf der unterseite bereits punktartige dellen, das kommt uns merkwürdig vor, der hätte die qualitätskontrolle nicht verlassen dürfen – ab einer gewissen preisklasse sollte das nicht passieren. Insgesamt sind wir von den töpfen sehr angetan, in der kochnutzung sind sie wirklich klasse, aber durch die kleineren versäumnisse/lagerschwierigkeiten ziehen wir leider einen punkt ab, denn das muß bei 5 sternen in dieser preislage einfach sein.

Auch wir haben zum ersten mal solch edle schwergewichte auf dem herd, bei uns ist es aber ein induktionsherd. Es ist schon ein großer unterschied zu durchschnittstöpfen,die edle verarbeitung bzw optik und vor allem das gewicht fallen sofort auf. Es werden 5 töpfe in einem karton (größe umzugskarton) per hermes geliefert (bei uns dieses mal am sonntag), den der paketbote kaum tragen konnte. Im set befinden sich:1 bratentopf, 20 cm mit glasdeckel1 stieltopf ohne deckel 16 cm1 kochtopf, 16 cm mit glasdeckel1 kochtopf, 20 cm mit glasdeckel1 kochtopf, 24 cm mit glasdeckelalle töpfe liegen erstaunlich flach und glatt auf dem induktionsherd auf, welches durch den sigmabond-boden sichergestellt ist. Da wir durch das induktionsverfahren in puncto schnelligkeit schon sehr verwöhnt sind, haben wir diesbezüglich durch die töpfe keine größen unterschiede mehr feststellen können. Auffällig war jedoch die sehr gute verteilung der wärme – ich vermute durch den aluminiumkern, der sich bis in die wände der töpfe verteilt – das gibt wirklich wundervoll gleichmäßige brat- und schmorergebnisse. Die glasdeckel und die innentopfskalierung sind angenehme nebeneffekte, die ich persönlich jetzt so nicht gebraucht hätte. Sehr gut finde ich, dass die henkel nicht wirklich heiß werden. “cool” bleiben sie zwar nicht, aber verbrennen kann man sich daran nicht mehr. Sehr angenehm sind die abgerundeten ausgißränder.

Das fünfteilige zwilling-topfset sieht nicht nur besonders edel aus, sondern ist auch praktisch in der anwendung. Bisher habe ich fast ausschließlich no-name töpfe zum kochen verwendet, aber man merkt schon deutlich die unterschiede. Vor allem natürlich in der verarbeitung – qualität made in germany eben. Die sind so elegant mit ihrer matten oberfläche und den hochglanzgriffen, dass ich mich nicht scheue, auch mal einen der kleineren töpfe statt einer schüssel auf den tisch zu stellen. Hat man erst mal damit gekocht, möchte man sie nicht mehr hergeben. Die kochtöpfe sind auch für induktionsherde geeignet, bei mir müssen sie sich aber mit einem ceranfeld begnügen. Die sandwichböden der töpfe leiten die wärme sehr gut und die speisen kochen schnell. Eine besonderheit sind die griffe, sie werden nicht richtig heiß, so dass man keine topflappen verwenden muss. Außerdem sind sie schön breit und somit nicht nur für zarte frauenhände sondern auch für männerpranken (ist jetzt nicht bös gemeint) passend. Innen in den töpfen befindet sich eine praktische skala, so dass man abschätzen kann wie viel flüssigkeit sich im topf befindet und mitunter auch ohne meßbecher auskommt.

Nachdem ich zuerst ein “günstiges” topfset ausprobiert habe (das amazon anstandslos zurückgenommen hat), bin ich mit diesem topfset mehr als hochzufrieden. Auch der preis ist absolut gerechtfertigt. Das set ist zudem optisch äußerst ansprechenddie töpfe haben ein sehr schönes gewicht (sind aber auch nicht zu schwer) und damit äußerst angenehm im handling. Wasser kocht enorm schnell, das weiterkochen erfolgt mit minimalem energieaufwand, die hitze wird sehr lange im boden gespeichert. Die glasdeckel sind schwer und liegen perfekt auf, so dass man z. Beim wasserkochen praktisch nichts hört (weder das sichtbare blubbern noch das sonst übliche deckelgescheppere). Für die aufbewahrung der topfdeckel (laut anderen rezensionen nicht so praktisch) habe ich mir pro deckel 3x “tesa 59703-00000-00 powerstrips waterproof rasiererhalter wave” (fixierung links/unten/rechts) besorgt. So kann ich alle 4 glasdeckel sicher und ohne großen platzbedarf an den 2 seiten meiner schublade neben den töpfen verstauen, bei bedarf schnell und ohne verschieben und umbeugen von töpfen und deckeln auch einzeln entnehmen und später wieder in die halterung schieben. Lange rede, kurzer sinn: absolute kaufempfehlung.

Ich war sehr skeptisch als ich das kochgeschirr bekommen habe. Sind die wirklich besser als mein bisherigen berndes kochtöpfe. Vorweg: jaich habe einfach mal getestet wie lange es braucht im größten topf 2 liter kaltes wasser zum kochen zu bringen und wie lange es dann bei ausgeschalteten herd weiter kocht. (immer mit kalten herd gestartet)die koch umgebung: ein cerankochfeld. Die kanidaten und die zeit bis zum kochen:zwilling: 10:35 min. Wmf (einstiegs geschirr): 12:45uralt modell von der oma: 8:07hmm. Hier gewinnt doch glatt das uralt modell von meiner oma, der bestimmt schon 20 jahre alt ist. Die kanidaten und die zeit bis es bei ausgeschalteten herd aufhört zu kochen. Wmf (einstiegs geschirr): 9:43uralt modell von der oma: 6:19ergebnis:durchschnitt beim erhitzen: 10:97 min. Durchschnitt beim aufhören: 8:03 min. Fazit des kleinen testes: der zwilling erhitzt das wasser schneller als der durchschnitt und hält länger die hitze. Was mir noch positiv auffiel:- hält die hitze wesentlich besser, sprich man kann den herd weiter runterschalten und es kocht troztdem noch weiter (energie sparend)- einfaches reinigen- griffe am topf werden nur leicht warmwas mir negativ auffiel:- griffe am deckel werden heiß, sehr heiß- der unterschied des erhitztens ist leider nicht so groß wie ich erhofft hatte.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Zwilling 64060-004-0 Prime Kochgeschirr Set, Induktionsgeeignet, 5-teilig
Rating
4,0 of 5 stars, based on 12 reviews